• Claudia

Impulse für Naturverbindung - Wunder suchen

GLAUBST DU AN WUNDER?

Aktuell in Europa?


Jeden Tag werden wir von den Medien mit Kriegsbildern, erschreckenden Neuigkeiten, Naturkatastrophen, Krankheiten überflutet.



Gibt es überhaupt noch Frieden? Gesundheit?

Intakte Natur?


Wie zuFRIEDEN bist du selbst?

Mit dir? Mit deinem Leben? Deinen Mitmenschen? Deiner Mitwelt?


Wenn du mit dir selbst nicht im Reinen bist, beginnst du vielleicht zu nörgeln, zu kritisieren, zu streiten.

Krieg beginnt in dir selbst.


Auch Frieden beginnt in dir selbst.

Wenn du einen Sinn in deinem Leben findest.

Wenn du dankbar auf deinen Tag schaust, auf deine Mitmenschen, auf die Natur.

Dann empfindest du tiefen Frieden in dir.

Und dein Frieden strahlt aus und befriedet deine Mitwelt.


UND ES GIBT WUNDER


... das Wunder wartet direkt vor deiner Haustür.

Das Wunder des Lebens.

Der immerwährende Kreislauf des Lebens setzt sich auch in diesem Jahr fort.


Leben und Sterben

Ebbe und Flut

Einatmen und Ausatmen

Wachen und Schlafen

Erblühen und Früchte tragen

...





WUNDER SUCHEN


Heute schenke ich dir eine Übung, um besondere Wunder in der Natur zu entdecken und Frieden in dir selbst zu finden:


Nimm zu deinem nächsten Waldspaziergang einen Bilderrahmen mit oder schneide aus einem A4 Blatt ein kleines Rechteck oder einen Kreis aus. Du kannst dir den Rahmen auch aus Stöckchen direkt im Wald legen.

Durch den Rahmen beobachtest du ein Stück Boden, eine Pflanze, einen Baumstamm oder einen Stein ganz genau. Nimm dir etwa 5 Minuten Zeit, dein Bild im Rahmen ganz genau anzuschauen.


Was wächst hier, wer krabbelt da?

Welche Strukturen und Muster kannst du entdecken? Was ist spannend und fasziniert dich?

Durch das lange Beobachten, Betrachten und Staunen kannst Du wunderbar entspannen und kurz mal den Alltag vergessen.

Du kommst im Hier und Jetzt an.

Du spürst Ruhe, Freude, Frieden.



Trommle, mein Herz, für das Leben, singe, mein Mund, dem Frieden. Dass die Erde heller für alle werde. Dass die Erde heller für alle werde.


(Text Gerhard Schöne)


Wundervolle friedliche grüne Grüße Claudia











LogoKlein_100.png