• Claudia

Impulse für Naturverbindung: Die Melisse - ein Tausendsassa

So wie die Maus Frederick im Herbst Farben sammelt, um sich im grauen, tristen Winter daran zu erfreuen, dürfen wir jetzt, in der vollen Kraft der Sonne, Kräuter sammeln, die Körper, Geist und Seele nähren.


Die MELISSE vereint die Kraft der Sonne und die Kraft der Erde.

Sie schenkt uns in unserem gestressten und hektischen Alltag Ruhe und erfrischt uns.


Wächst in deinem Garten Melisse?

Dann schau sie dir genau an. Die Blätter und die kleinen Blütenstände.

Betaste sie und lass dich berühren. Rieche und koste die Blätter und Blüten.


Pflücke achtsam einen Strauß Melisse und verwende sie frisch oder binde dir einen Strauß, den du im luftigen Schatten zum Trocknen aufhängst.

Nach ein paar Wochen, wenn die trockenen Blätter knistern, entferne die Stiele und fülle die Melissenblätter und Blüten in dunkle Gefäße oder Papiertüten.


Paracelsus nannte die Melisse ein Lebenselixier. Ihr wurden ungeheure Kräfte zugeschrieben, sie würde die Jugend zurückbringen und Dahinsiechende wiederbeleben.

Die wirksamen Inhaltsstoffe der Melisse sind ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Vitamine und Mineralstoffe (Kalium).


Ein Tee aus Melisse wirkt beruhigend und belebend zugleich, nerven- und magenstärkend, regt die Leber und die Galle an, löst Krämpfe und fördert den Schlaf. Sie ist ein Kraut für gestresste Hektiker und bei Magenproblemen.


Frische Melisse kannst du zum aromatisieren von stillem Wasser verwenden, eventuell mit einer Scheibe Bio-Zitrone.


Frisch oder trocken kannst du sie auch an viele Speisen, süß oder herzhaft, geben und ihnen eine leichte zitronige Note verleihen.


Melisse eignet sich ebenso zur Gesichtspflege, Haarpflege oder als Badezusatz.



Das ätherisches Öl der Melisse, die indische Melisse, heißt Citronella.


Der botanische Name der Melisse ist Melissa officinalis. Viele Volksnamen weisen auf die Wirkungen der Melisse hin wie Nierenkraut, Frauenkraut, Herzkraut, Nervenkräutl, Zahnwehkraut.


Ich werde dieses Jahr eine Melissensalbe herstellen und mit der Melisse Räuchern.


Du möchtest die Melisse und andere Kräuter gern genauer kennenlernen und ausprobieren?

Dann habe ich noch ein SUPER-Angebot für dich:


NATURWERKSTATT: Wildkräuter in Küche, Kosmetik und zum Räuchern


Wir sammeln gemeinsam Kräuter und lernen die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der Wildkräuter in Küche, Kosmetik und zum Räuchern kennen.


Wir zaubern gemeinsam in der Outdoor-Wildkräuterküche eine leckere Mahlzeit und bereiten uns eine Kräutersalbe.



Wir binden Räuchersticks und kreieren eine Räuchermischung für die dunkle Jahreszeit, für Leib und Seele.








TERMIN: 03.10.2022 von 10.00 bis 16.00 Uhr

ORT: 01454 Wachau

KOSTEN: 95 Euro

incl. Verköstigung und Materialien zur Salbenherstellung



Bitte melde Dich rechtzeitig an, da die Platzzahl begrenzt ist.

Anmeldung unter info@paedagogikundnatur.de.



Grüne Grüße Claudia




LogoKlein_100.png